Beiträge für eine Lebendige Streitkultur in Karlsruhe

Kategorie Archiv

Stadtleben - Seite 3

Kunst und Kultur statt Druckerschwärze und Papier

Die Druckcoop musste Insolvenz anmelden, die Räumlichkeiten im Gewerbehof stehen seitdem leer. Für eine neue Nutzung der Räume gibt es interessante Konzepte. Ab Ende April wird es eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote von politischen Gruppen und Kunstschaffenden geben. →Mehr

Verdrängungsgefahr durch Oststadt Sanierung

Wie kann die Stadt trotz Sanierungsbedarf, Verdrängungseffekte in der Innenstadt Ost vorbeugen, fragten Stadträt*innen der Linken an, die für Bewohner*innen mit niedrigem Einkommen und am verkraftbaren Mietlimit, die Gefahr sprunghafter Mieterhöhungen, aufgrund des beabsichtigtes Strukturumbaus sowie Modernisierungen und Aufwertungen sehen. →Mehr

Freiraum für Vordenker-Stipendium

Die Hoepfner Stiftung ruft in Kooperation mit dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medien sowie dem CyberForum e.V. das Latitude49 / Freiraum für Vordenker-Stipendium für Ausnahmetalente und innovative Gründer*innen aus. Gesucht werden Visionär*innen mit Realititätssinn. →Mehr

Heißer Sommer

Parade, Ausstellung und (Theater-)Festival

Viel los im Frühjahr/Sommer: 1) Eine fröhliche Parade, Vielfalt, Farbe und Spaß verspricht der diesjährige CSD, 2) Kämpfe für Gleichberechtigung und Freiheit – in einer Ausstellung, 3) Festival zur Faszination Welt auf wissenschaftlicher, philosophischer und künstlerischer Ebene und 4) ein Theaterfestival →Mehr

…und Du bist raus!

Energetische Grundsanierung

Ein Haus in der Südweststadt wird von den neuen Eigentümer*innen grundsaniert. Was Baulärm, Dreck, Staub, Gestank und andere Unnanehmlichkeiten über 18 Monate lang bedeuten, wie sie das soziale Leben beeinträchtigen und wie die Stadtverwaltung reagiert, zeigt dieser Erlebnisbericht. →Mehr

Nein zu Mieterhöhungen

Mieterstreik in Oberreut

1975 gingen die Bewohner*innen von Oberreut-Feldlage in den Streik, nachdem die Volkswohnung GmbH massive Mieterhöhungen angekündigt hatte. Herr Erich Berner arbeitete damals als Gemeinwesenarbeiter in Oberreut. Er hat den Streik miterlebt und beantwortet unsere Fragen. →Mehr

Nach oben