Beiträge für eine Lebendige Streitkultur in Karlsruhe

Kategorie Archiv

Stadtleben - Seite 6

Jugendliche treten für den Verbleib des NCO-Clubs ein

Durch die Privatisierung des “Areal-C“ ist das Jugendzentrum gefährdet

Ein herrlicher Frühlingstag geht zu Ende. In meinem Rücken geht langsam die Sonne unter. Mir gegenüber sitzen Raffi und Philipp und sie blicken auf die weiten freien Flächen des Flugplatzes in der Karlsruher Nordstadt. Wir befinden uns auf dem Außengelände des NCO-Clubs und sprechen über mögliche Konsequenzen, die sich aus der Privatisierung des angrenzenden „Areal-C“ ergeben können. →Mehr

Kommentar: Wem gehört die Stadt?

Und was ist das „Recht auf Stadt“?

Wer, wie der Verein, für ein solidarisches Leben und ein Leben in einem solidarischen Umfeld eintritt, wird die Fragen so beantworten: Die Stadt gehört ihren BewohnerInnen, den Menschen, die die Stadt als Lebens- und Entfaltungsraum begreifen und nicht nur als bloßen Wohn- und Arbeitsort. Das „Recht“ auf Stadt ist dabei jedoch nicht als erstreitbare Forderung im juristischen Sinn zu denken, sondern vielmehr als natürlicher Anspruch,… →Mehr

Meine Stadt

Wenn ich entspanne in der Sonne im Park hinterm Schloss, oder mit Freunden und Freundinnen anstoß, dann liegt neben Abgasen und dem Krach der Stadt, in der Luft auch irgendwie der Duft von Heimat. Wenn mein Auge brennt vom Baustellenstaub, oder sich beim Anblick der Einkaufstüten mein Magen umdreht, dann spaziere ich im Hardtwald über frisches Laub, es ist die Stadt in der ich lebe… →Mehr

Unsere Wohnungen sind in Gefahr

Die BewohnerInnen der Werderstraße 28 sind von Kündigungen bedroht

Die MieterInnen des Eckhauses Werderstraße 28, in der Südstadt haben in den letzten Monaten Kündigungen bzw. Abmahnungen für ihre Wohnungen erhalten. In dem Haus wohnen Studierende, RentnerInnen, Familien und Alleinerziehende mit kleinen Kindern. Einige wohnen bereits seit 40 Jahren dort. Mittlerweile sind fünf Mietparteien mit Kündigungen und Räumungsklagen konfrontiert. →Mehr

1 4 5 6
Nach oben