LESUNG SÜD im KOHI

Ein Buch, das erklärt, wie junge Sachsen zu rechten Gewalttätern werden? Lukas Rietzschel präsentiert „Mit der Faust in die Welt schlagen“

„So meisterhaft, dass es einem kalt den Rücken runterläuft.“ (ZEIT)

„Fulminantes literarisches Debüt.« (ZDF)

Zwei Brüder, ein Dorf in Ostsachsen und eine Wut, die immer größer wird. Mit seinem Debütroman Mit der Faust in die Welt schlagen hat Lukas Rietzschel für Aufsehen gesorgt. Er greift die aktuelle politische Situation in Sachsen auf, erzählt von Perspektivlosigkeit und Isolation, der Beziehung zur eigenen Heimat und den Aufmärschen in Dresden, Freital und Hoyerswerda. Eine Chronik des Zusammenbruchs und ein bewegendes Porträt über die ostdeutsche Lebensrealität nach der Wende.

Lukas Rietzschel, geboren 1994 in Ostsachsen, studierte in Kassel Politikwissenschaft und Germanistik, in Görlitz Kulturmanagment. Er lebt in Görlitz.

Foto: Gerald von Foris


Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 09.09.2019
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
KOHI-Kulturraum e.V.

Kategorien