Beiträge für eine Lebendige Streitkultur in Karlsruhe

Tag Archiv

Wohnen

Gelungen?

Schleichende Gentrifizierung in Durlach

Durlach verlor in den 1970/80er-Jahren große Teile seiner Bevölkerung. Mit großen Investitionen sollte der Stadtteil wieder attraktiver gemacht werden. Im Resultat dieses Strukturwandels verloren viele Durlacher*innen ihren Arbeitsplatz und ihre Wohnung. Denn mit den neuen Arbeitsmöglichkeiten dräng(t)en aufstrebende Mittelschichtsgruppen nach Durlach. →Mehr

…und Du bist raus!

Energetische Grundsanierung

Ein Haus in der Südweststadt wird von den neuen Eigentümer*innen grundsaniert. Was Baulärm, Dreck, Staub, Gestank und andere Unnanehmlichkeiten über 18 Monate lang bedeuten, wie sie das soziale Leben beeinträchtigen und wie die Stadtverwaltung reagiert, zeigt dieser Erlebnisbericht. →Mehr

Nein zu Mieterhöhungen

Mieterstreik in Oberreut

1975 gingen die Bewohner*innen von Oberreut-Feldlage in den Streik, nachdem die Volkswohnung GmbH massive Mieterhöhungen angekündigt hatte. Herr Erich Berner arbeitete damals als Gemeinwesenarbeiter in Oberreut. Er hat den Streik miterlebt und beantwortet unsere Fragen. →Mehr

Chancen nutzen

In Graz wird soziale Wohnungspolitik aktiv gestaltet

Sie ist kein Wohnutopia, aber ein Beispiel, was entsprechender politischer Wille möglich macht – die Landeshauptstadt der Steiermark in Österreich, Graz, zeigt, wie soziale Wohnungspolitik gehen kann. Dabei ist auch Graz eine wachsende Stadt mit heute rund 290.000 Einwohner*innen. Und das ist nicht die einzige Gemeinsamkeit mit Karlsruhe. →Mehr

Wohnprojekte selber machen

- gemeinschaftlich & solidarisch -

Die selbstverwaltete Wohnungsgenossenschaft MiKa in Karlsruhe wünscht sich zu ihrem 20sten Geburtstag mehr Wohninitiativen in Karlsruhe! Deshalb laden wir zu einem Informations- und Aktivierungs-Treffen ein. Zwei Wohnprojekte stehen Rede und Antwort zu Fragen rund ums Gründen, Planen und Zusammenleben. Außerdem steht Selbermachen auf dem Programm: Leute kennenlernen, Ideen austauschen, erste Schritte vereinbaren … Wann? Montag, den 6. November 2017 um 19:30 Uhr Wo? Mikado-Kulturhaus, Kanalweg… →Mehr

UPS: Urbanes Projekt Strohbau

Preiswertes, ökologisches und schönes Wohnen statt moderner Menschenhaltung

Wie kommen Menschen darauf, ein Wohnprojekt für ca. 250 Menschen aus Stroh, Holz und Lehm zu planen? Die Antwort der UPSopist*innen, einer Gruppe Karlsruher Bürger*innen lautet: „Es gibt keinen Lebensbereich mehr, in dem wir uns noch ein „Weiter so!“ leisten können. Wir alle sind aus ökologischen, ökonomischen und sozialen Gründen gefordert, uns Gedanken über die Art zu machen,  wie wir jetzt und zukünftig leben wollen.… →Mehr

Nach oben