Beiträge für eine Lebendige Streitkultur in Karlsruhe

Beiträge in Ausgabe

Ausgabe 1 - Winter 2014/15

Andruck

Wir freuen uns, dass Du* zugegriffen hast: Du hältst die erste Ausgabe der DRUCKSCHRIFT in Deinen Händen! Die DRUCKSCHRIFT ist ein „Zeitungsprojekt von unten“ aus Karlsruhe, erdacht und erstellt von einem noch kleinen Redaktionskollektiv, herausgegeben vom Verein „Recht auf Stadt – Verein für solidarisches Leben“. Wir möchten uns, unseren Verein und die Idee des Zeitungsprojektes kurz vorstellen. →Mehr

Unsere Wohnungen sind in Gefahr

Die BewohnerInnen der Werderstraße 28 sind von Kündigungen bedroht

Die MieterInnen des Eckhauses Werderstraße 28, in der Südstadt haben in den letzten Monaten Kündigungen bzw. Abmahnungen für ihre Wohnungen erhalten. In dem Haus wohnen Studierende, RentnerInnen, Familien und Alleinerziehende mit kleinen Kindern. Einige wohnen bereits seit 40 Jahren dort. Mittlerweile sind fünf Mietparteien mit Kündigungen und Räumungsklagen konfrontiert. →Mehr

Eine unheilvolle Allianz

Hooligans und Neonazis in Karlsruhe

Vielleicht war Volker Körenzig, Leiter des Karlsruher Fanprojektes, nicht der richtige Interviewpartner. Vielleicht fehlte dem Redaktionsmitglied Michael Schorpp von den BNN einfach der nötige Biss. Aber ein Interview unter dem Eindruck der großen Hooligan-Demonstrationen von Köln und Hannover mit dem Zitat „In Karlsruhe gibt es kein Hooligan-Problem zu überschreiben, ist dann doch fast schon fahrlässig. →Mehr

Nach oben