Beiträge für eine Lebendige Streitkultur in Karlsruhe

Beiträge in Ausgabe

Ausgabe 16 - Herbst 2018

Kann das Rad zurückgedreht werden?

Doppelhaushalt 2019/20

  Im Herbst stehen die Beratungen des Gemeinderates über den Doppelhaushalt 2019/20 an und damit auch die Entscheidung, wie es mit dem Haushaltsstabilisierungsprozess weiter geht. Wir nutzen den Moment für einen Rück- und Ausblick. Mit Spannung wurde die Einbringung des Doppelhaushalts 2019/20 in den Gemeinderat am 24.07.2018 erwartet. Würde das gut gehütete Geheimnis, das zweite Maßnahmenpaket des HSPKA, gelüftet werden? Es wurde nicht einmal erwähnt.… →Mehr

Stadtgespräch zu Stadtentwicklung

Mit Die Anstoß e.V.

CH: Sanierungsprozess meint Aufwertung von Stadtraum. Von Seiten der Anstoß stehen wir der oft damit einhergehenden Verdrängung kritisch gegenüber. Viertel werden aufgehübscht, Mieten steigen,  Bevölkerungsschichten ausgetauscht. Was wir möchten, ist, daß ein Sanierungs- oder Aufwertungsprozess im besten Fall gemeinsam  stattfindet. Also, daß die Leute, die im Stadtteil wohnen oder jetzt ein Gewerbe vor Ort haben, auch mitreden können. Ich persönlich finde auch, daß es eine… →Mehr

Café NUN

Solidarisches Vertrauen in die Menschen

Heute ist Redaktionsschluss und ich habe noch den Termin um zehn, im Café NUN. Zehn Uhr morgens. Noch keine gute Zeit für Whisky, entschuldige ich mich bei der Flasche Port Askaig Islay über der Bar. Ich nehm´ n großes Wasser, danke, Manu. Irgendwie hänge ich noch halb im Bett. Letztes Mal war ich abends im NUN, da gab es diesen geilen Whisky und dazu Live-Mucke,… →Mehr

Nach oben