Beiträge für eine Lebendige Streitkultur in Karlsruhe

Refugees

Remchingen: Tatverdächtiger nach Brandanschlag in U-Haft

In der letzten Ausgabe der Druckschrift berichteten wir von einem Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Remchingen (Enzkreis). Inzwischen wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Der 42-jährige geschiedene Arbeiter stammt aus dem Enzkreis, war aber nicht in Remchingen selbst gemeldet. Er sitzt seit Mitte Oktober in Untersuchungshaft. Auf Anfrage der Druckschrift erklärte die zuständige Staatsanwältin Sandra Bischoff, dass der Beschuldigte zum Tatvorwurf weiterhin schweige. Fragen zu Motiv, Vorstrafen und Verbindungen des Beschuldigten nach Remchingen wollte sie zum jetzigen Stand der Ermittlungen nicht beantworten. Der SWR berichtete über Vorstrafen des Beschuldigten, die aber nicht in Zusammenhang mit Rechtsextremismus stünden.

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

*

Beiträge zum Thema Refugees

COLA TAXI OKAY

Die Idee zum Projekt entstand, nachdem Larissa mit Freunden an Workshops in

Solidarity4all

Im Sommer letzten Jahres wurden Zäune niedergerissen, Grenzen überwunden und die Mauern

Mehr als nur ein Sport

Unter den Geflüchteten, die in Deutschland ankommen, sind auch viele Jugendliche ohne

KSC-Fans verbinden

Mit der Aktion „Bälle für Flüchtlinge“ unterstützen die Supporters Karlsruhe seit Herbst
Nach oben