Beiträge für eine Lebendige Streitkultur in Karlsruhe

Initiativen/Stadtleben

Stadt genehmigt Waschpark – AnwohnerInnen protestieren

Stadtverwaltung und Mentrup in der Kritik

Protest gegen eine Auto-Waschstraße in Neureut (Foto: Beate Wolf)

Gegen den Bau eines Waschparks für 800 Autos täglich hatte sich im Sommer 2015 die „Bürgerinitiative Lebenswerter Lorbeerweg und Bocksdornweg“ in Neureut-Heide gebildet. Inzwischen wurde das Gebiet ausgehoben und das Bauordnungsamt hat dem Eigentümer eine Baugenehmigung erteilt.

Am 15. Februar versammelten sich etwa 200 AnwohnerInnen an der freigeholzten Baugrube und ließen den anwesenden Oberbürgermeister Frank Mentrup ihren Zorn, die Angst vor Lärm und anderen Beeinträchtigungen spüren. Dieser berief sich auf den Bebauungsplan, der die Umgebung als Mischgebiet ausweist. Die AnwohnerInnen sehen den mehr als 40 Jahre alten Plan als überholt an. Inzwischen habe sich das Areal zu einem reinen Wohngebiet entwickelt. Ihr Vorschlag eines runden Tisches wurde vom Oberbürgermeister als unrealistisch abgelehnt. Das Gelände wurde vor zwei Jahren von der Stadt verkauft. Die Belange der AnwohnerInnen seien dabei aber nicht einbezogen worden, beklagt der Bürgerverein Heide. Für die Stadtverwaltung ist der Waschpark dennoch beschlossene Sache, die AnwohnerInnen erwägen eine Klage.

Bürgerinitiative Lebenswerter Lorbeerweg und Bocksdornweg

Am 08.09. haben wir durch Zufall erfahren, dass auf den beiden Flurstücken 7975 und 7982 ein riesiger Waschpark gebaut werden soll. Nach ersten Gesprächen haben wir uns entschieden eine Bürgerinitiative zu gründen. Auf dieser Seite möchten wir alle Interessierten über die wichtigsten Ereignisse informieren.

→Mehr

lorbeerwegohnewaschstrasse@gmail.comZur Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

*

Beiträge zum Thema Initiativen

Sauer auf Karlsruhe

"Tschüss Karlsruhe! – Wir haben keine Lust mehr auf Deinen, vielleicht irgendwann

Wohnprojekte selber machen

Die selbstverwaltete Wohnungsgenossenschaft MiKa in Karlsruhe wünscht sich zu ihrem 20sten Geburtstag
Nach oben