Beiträge für eine Lebendige Streitkultur in Karlsruhe

Chancen nutzen

In Graz wird soziale Wohnungspolitik aktiv gestaltet

Sie ist kein Wohnutopia, aber ein Beispiel, was entsprechender politischer Wille möglich macht – die Landeshauptstadt der Steiermark in Österreich, Graz, zeigt, wie soziale Wohnungspolitik gehen kann. Dabei ist auch Graz eine wachsende Stadt mit heute rund 290.000 Einwohner*innen. Und das ist nicht die einzige Gemeinsamkeit mit Karlsruhe. →Mehr

Die Stimme in meinem Ohr

Moviefy App

„Ich stecke mir meinen Stöpsel ins Ohr…“ Mit meinem Alibi-Headset kann ich mit der Stimme in meinem Kopf unbemerkt reden, erzählt eine der Geschichtenerzählerinnen – durch einen Ohrstöpsel, hört man ihr, durch die Karlsruher Straßen schlendernd, bei ihrem persönlichen inneren Erlebnis zu. →Mehr

Manchmal blinkt er links, abgebogen wird rechts

Marc Bernhard (AfD)

Der jugendliche Marc stromerte als Mitglied der Jusos durch die Szenekneipen Ulms. Er erzählt, dass er die Wiedervereinigung als Aufbruch empfunden und sich daher der CDU angeschlossen habe, die 22 Jahre seine politische Heimat bleiben sollte. Noch heute bezeichnet er Helmut Schmidt (SPD) und Helmut Kohl (CDU) als seine politischen Vorbilder. →Mehr

Meldungen

Jenseits von Wahlen und Populismus

Kampagne „Solidarische Perspektiven entwickeln

Die Libertäre Gruppe Karlsruhe (LGKA) hat im Rahmen der Kampagne „Solidarische Perspektiven entwickeln - jenseits von Wahlen und Populismus” mehrere Veranstaltungen gegen den klaren Rechtsruck in Gesellschaft und Bundestag durchgeführt. Zum Abschluss zieht sie ein positives Fazit.Die Libertäre Gruppe Karlsruhe (LGKA) hat im Rahmen der Kampagne „Solidarische Perspektiven entwickeln - jenseits von Wahlen und Populismus”, →Mehr

Wohnprojekte selber machen

- gemeinschaftlich & solidarisch -

Die selbstverwaltete Wohnungsgenossenschaft MiKa in Karlsruhe wünscht sich zu ihrem 20sten Geburtstag mehr Wohninitiativen in Karlsruhe! Deshalb laden wir zu einem Informations- und Aktivierungs-Treffen ein. Zwei Wohnprojekte stehen Rede und Antwort zu Fragen rund ums Gründen, Planen und Zusammenleben. Außerdem steht Selbermachen auf dem Programm: Leute kennenlernen, Ideen austauschen, erste Schritte vereinbaren … Wann? Montag, den 6. November 2017 um 19:30 Uhr Wo? Mikado-Kulturhaus, Kanalweg… →Mehr

Frieden Jetzt!

Graffiti-Wettbewerb

Das Fehlen expliziter Friedensdenkmäler, die aufzeigen, dass wir durchaus in der Lage sind, unsere Konflikte gewaltfrei und gerecht zu lösen, wird damit implizit zur Kriegspropaganda. Mit einem Wettbewerb richten wir uns an Künstler*innen, ein Graffiti zu entwerfen, das sich vielfältig und bunt für gewaltfreie Konfliktlösungen einsetzt →Mehr

Alle Meldungen
Nach oben