Beiträge für eine Lebendige Streitkultur in Karlsruhe

Editorial 12/2017

Aufgepasst! Liebe Leserin oder Leser, vielleicht hast Du die Druckschrift zum ersten Mal in der Hand. Das kann natürlich viele Ursachen haben. Eine davon wäre, dass Dich die neue Aufmachung mehr angesprochen hat als die bisherige und Du neugierig zugegriffen hast. Tatsächlich haben wir unserer kleinen Zeitung ein komplett neues Gesicht verpasst. Photos oder Bilder werden künftig an prominenter Stelle, der Titelseite, ihre starke Wirkung… →Mehr

Manchmal blinkt er links, abgebogen wird rechts

Marc Bernhard (AfD)

Der jugendliche Marc stromerte als Mitglied der Jusos durch die Szenekneipen Ulms. Er erzählt, dass er die Wiedervereinigung als Aufbruch empfunden und sich daher der CDU angeschlossen habe, die 22 Jahre seine politische Heimat bleiben sollte. Noch heute bezeichnet er Helmut Schmidt (SPD) und Helmut Kohl (CDU) als seine politischen Vorbilder. →Mehr

Arbeit muss sich wieder lohnen

Michael Theurer (FDP)

Seine politische Inspiration fand er bei Hans-Dietrich Genscher, den er als „Menschenfreund mit Mut, Weitsicht und immensem Erfahrungsschatz“ beschreibt. Bereits mit 16 Jahren trat er „mit voller Überzeugung“ der FDP bei. Er steht für die Idee: „So viel Freiheit wie möglich, so wenig Staat wie nötig.“ →Mehr

Kaffee…und mehr…als fair!

Liberacion e.V. setzt auf solidarischen Handel

Fairer Handel boomt. Die Aktiven vom Liberacion e.V. haben hierzu ein ambivalentes Verhältnis. „Ja, der faire Handel ist besser – als nix“. Letztlich müsse sich der Erfolg des „Fairen Handels“ aber nicht am erreichten Umsatz messen lassen, sondern an den Ergebnissen dort, wo er primär wirken soll. Doch aus der Armut haben es nur die wenigsten Kleinbauern geschafft. →Mehr

1 2 3 16

Meldungen

Wohnprojekte selber machen

- gemeinschaftlich & solidarisch -

Die selbstverwaltete Wohnungsgenossenschaft MiKa in Karlsruhe wünscht sich zu ihrem 20sten Geburtstag mehr Wohninitiativen in Karlsruhe! Deshalb laden wir zu einem Informations- und Aktivierungs-Treffen ein. Zwei Wohnprojekte stehen Rede und Antwort zu Fragen rund ums Gründen, Planen und Zusammenleben. Außerdem steht Selbermachen auf dem Programm: Leute kennenlernen, Ideen austauschen, erste Schritte vereinbaren … Wann? Montag, den 6. November 2017 um 19:30 Uhr Wo? Mikado-Kulturhaus, Kanalweg… →Mehr

Frieden Jetzt!

Graffiti-Wettbewerb

Das Fehlen expliziter Friedensdenkmäler, die aufzeigen, dass wir durchaus in der Lage sind, unsere Konflikte gewaltfrei und gerecht zu lösen, wird damit implizit zur Kriegspropaganda. Mit einem Wettbewerb richten wir uns an Künstler*innen, ein Graffiti zu entwerfen, das sich vielfältig und bunt für gewaltfreie Konfliktlösungen einsetzt →Mehr

Hinterm Bahnhof: Parsa Marvi, 1 & 1 und die CDU

Das Areal hinterm Hauptbahnhof ist verkauft. Der Käufer des Filetstücks verhindert konsequent, dass Betriebsräte als Vertretungen für Arbeitnehmer*innen im Unternehmen entstehen. Der Vorstandsvorsitzende spendete jüngst 500.000 Euro an die CDU. →Mehr

Alle Meldungen
Nach oben