Beiträge für eine Lebendige Streitkultur in Karlsruhe

Editorial 10/2017

Seit mittlerweile zehn Ausgaben versuchen wir, dass „Summen und Brummen“ dieser Stadt in Worte zu übersetzen. Durch unsere Mitarbeit an der Herausgabe der Druckschrift durften wir viele interessante Menschen und Projekte in Karlsruhe kennen lernen. Weit über 70 Personen haben zu den unterschiedlichen Ausgaben beigetragen. Und das belegt: Die Beamtenstadt Karlsruhe ist bei weitem nicht nur von grauen Mäusen besiedelt. →Mehr

Debatte: Sabine Zürn

Politik ohne Zukunft

Sabine Zürn, in verschiedenen Zusammenhängen aktiv, zudem Gemeinderätin für DIE LINKE in Karlsruhe, sandte uns einen Beitrag zur Debatte. Mindestens zwei Dinge sind für Ihre „Politik der Zukunft“ unabdingbar: Links und feministisch muss sie sein! →Mehr

Debatte: Walter Schlecht

Das Konzept Zufluchts-Stadt

Ein Beitrag zur Diskussion erreichte uns aus Freiburg. Walter Schlecht skizziert erste Ansätze für eine Zufluchts-Stadt und zeigt auf, dass dieses Konzept für unterschiedlichste Interessengruppen anschlussfähig ist und es diesen dennoch erlaubt, ein gemeinsames Ziel zu erreichen: Die Gewährung eines Bleiberechts. →Mehr

1 2 3 12

Meldungen

Alle Meldungen
Nach oben